de
+420 774 501 511

HYBRID-KAFFEERÖSTTECHNOLOGIE

WIE ES FUNKTIONIERT?

HYBRID-KAFFEERÖSTTECHNOLOGIE

Konduktion entsteht durch den direkten Kontakt von weniger erhitzten Objekten mit mehr erhitzten Objekten. Konduktion beim Kaffeerösten passiert, wenn geröstete Bohnen das heiße Metall im Inneren des Rösters berühren. Dadurch entwickelt der geröstete Kaffee zusätzliches Aroma, Fülle und Süße. Allerdings kann zu viel Hitze durch Leitung die Bohnen beschädigen und den Geschmack verderben.

Konvektion ist die Übertragung von Wärme durch die Bewegung und Vermischung von makroskopischen Flüssigkeits- oder Gasmengen. Bei der Konvektion sind der Zustand und die Art der Bewegung von Flüssigkeiten sehr wichtig. Im Röster wird die Konvektion durch die Strömung, die durch eine Wärmequelle kommt, erzeugt. Es ist eine sanfte und effektive Art der Wärmeübertragung, mit der wir sauberen, hellen und säurehaltigen Kaffee in der Tasse erhalten. Allerdings fehlt es ihr oft an Kraft, während zu viel Konvektion die gerösteten Bohnen austrocknet.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Röstens wurden Typhoon HYBRID-Röster entwickelt, um diese Arten der Wärmeübertragung nach Wunsch zu steuern. Das Trio aus Lüfter, demontierbarem Gasverteilungsgitter und Rührflügeln ermöglicht es, das Verhältnis von Konvektion und Konduktion beim Rösten von Kaffee zu erhöhen oder zu verringern. In den kleineren Modellen Typhoon 5 kg und Typhoon 2,5 kg ist diese Funktion durch demontierbare Gasverteilergitter integriert.

Rotate your phone!

Fordern Sie ein Angebot an

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin
zu einer kostenlosen Demonstartion unserer Typhoon-Röster!
Durch Klicken auf die Schaltfläche "Senden"
stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu

Fordern Sie ein Angebot an

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin
zu einer kostenlosen Demonstartion unserer Typhoon-Röster!
Durch Klicken auf die Schaltfläche "Senden"
stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu